logo-mini

UEBER UNS

EGIDIO VERGA
Egidio Verga wurde im August 1961 in Ferrara geboren. Im zarten Alter von 3 Monaten zieht die
Familie in Macherio, einem Vorort der Brianza.
Die Familie Verga begibt sich aus beruflichen Gründen in Macherio, wo der Vater ein Labor für
Industrielackierung besitzt und die wirtschaftlich starke Brianza eine kundenreiche Gegend ist.
Egidio wächst inmitten von Buntstiften und Farben auf. Im väterlichen Labor hat er die Möglichkeit
seine Phantasien auszuleben. Unterstützt und gefördert vom Vater darf Egidio schon früh seiner
Leidenschaft für Kunst freien Lauf zu geben.
Einige Freunde aus der Kindheit des Vaters sind mehr oder weniger bekannte Maler und Egidio
begibt sich schon als Kind in dessen Ateliers, wo er dessen Arbeiten bewundert und besucht dessen
Unterrichtsstunden bei der Accademia di Belle Arti di Bergamo, wo einige von ihnen unterrichten.
Diese Besuche bekräftigen Egidio’s Leidenschaft, mit dem Verlauf der Jahren wechselt er von den
eigenhändig gemalten Porträts für Freunde zu wahren, professionellen Dekorationen mittels
Airbrush-Technik, welche in diesen Jahren auf dem Markt Fuss fasste.
Egidio ist einer der ersten Fachspezialisten Italiens welche diese neue Technik beherrschen. Dank
dieser Begabung fertigt er wertvolle Dekorationsschilder für Gewerberäumlichkeiten, Motor-,
Personen- und Lastwagen und sogar Schnellbote für nationale Meisterschaften an.
Die Leidenschaft für die Kunst ist gross, aber das Leben zwingt ihn sein Studium in einer anderen
Richtung zu orientieren. Nach Erlangen eines universitären Abschlusses in Betriebswirtschaft
arbeitet Egidio einige Jahren bei einem Wirtschaftsprüfer in Monza.
Schon bald bemerkt jedoch Egidio, dass ihm der erlernte Beruf nicht annähernd die gleiche
Leidenschaft aufweckt, welche er für Malerei und Kunst hatte. Auf Grund dessen entscheidet er sein
Leben radikal auf dem Kopf zu stellen und beginnt seine Tätigkeit bei einem renommierten Labor
für Dekorationen, wo er mehrere Jahre lang ein grosses Team von Dekorateuren führt und auf dieser
Weise die Möglichkeit erlangt, sein Know How in den diversen Dekorationstechniken zu erweitern.
Im Dekorationslabor der Brianza trifft Egidio auf Romina und es ist Liebe auf dem ersten Blick. In
Anbetracht des privaten wie auch beruflichen Zusammenhaltes entscheiden sich das Paar
zusammen zu arbeiten und gründet ein eigenes Unternehmen, welches bereits seit mehr 10 Jahren
auf dem Markt erfolgreich präsent ist.

 

ROMINA MARTELLO
Romina Martello wurde im Herbst 1970in Busto Arsizio geboren.
In ihrer Familie schien niemand ein besonderes Interesse an Zeichnung oder Kunst im Allgemeinen
zu haben, trotzdem spürt Romina seit ihrer Kindheit eine grosses Interesse an allem, was in
irgendeiner Form mit Kreativität zu tun hat. Buntstifte und Farben sind schon in ihren frühen Jahren
eine grosse Leidenschaft von Romina. Der Schuppen, wo ihr Vater sämtliche Geräte für Haus und
Garten verstaut, wurde ihr eigener Unterschlupf. Für Romina gibt es keine größere Zufriedenheit als
Neues aus dem Nichts zu schaffen, egal ob eine bunte Zeichnung, einem Holzstück Form zu geben,
ein Spielzeug zu einwickeln. Einfach alles was ihre Phantasie ihr vorschlägt, verführt Romina’s
Interesse. Das Wichtigste schien ihr jedoch nicht das Ergebnis zu sein, sondern die Freude es mit
den eigenen Händen angefertigt zu haben.
Die Entscheidung eine Berufsausbildung in Richtung Kunst anzupacken war fast selbstverständlich.
Romina tritt mit 14 Jahren ihrer städtischen Kunstschule bei. In Anschluss entscheidet sie sich, ihr
Studium bei der renommierten Accademia di Belle Arti von Brera in Mailand fortzusetzen, wo sie
sich in Richtung Theater-Szenografie spezialisiert. Die magische Welt des Bühnentheaters, mit
ihren bunten Szenenbilder und die reich dekorierten Kostüme der Schauspieler haben Romina schon
früh fasziniert. In der Tat, nach dem Erlangen des Diploms in Szenografie im November 1992,
arbeitet sie 2 Jahre lang bei einem Mailänder Bühnenbildner, wo sie die Theorie bei der Kreation
von Bühnenbilder für Theater und Fernsehen erfolgreich in die Praxis umsetzt. Durch diese
Tätigkeiten nähert sich Romina immer mehr der Innendekoration von privaten Residenzen. Diese
neue Leidenschaft wird ihr Verhelfen ab 1994 für einen renommierten Labor für Innendekoration
der Brianza zu arbeiten, wo Romina im Verlauf der nächsten 10 Jahren sich in einer grossen Vielfalt
von Dekorationstechniken spezialisiert: von den antiken und traditionellen Methoden bis hin zu den
innovativen und modernen Dekorationstechniken unserer Gegenwart.
Dank ihrer mehrjährigen Berufserfahrung ist Romina Martello bestens in der Lage jegliche
Kundenwünschen zu entsprechen. Vom Kunde, welcher die Kontinuität der Traditionen liebt, bis
zum Kunde welcher Modernität sowie fantasievollere und personalisierte Dekorationen bevorzugt.
Schlussendlich setzt Romina die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt sowie die Tatsache, dass ihre
Kundschaft das Gefühl erlangen, in massgeschneiderten Residenzen zu leben, welche nach ihren
persönlichen Ansprüchen dekoriert sind.
Im Labor der Brianza lernt Romina Egidio kennen, mit welchem von Anfang an privat wie auch
beruflich viel Leidenschaft und Zusammenhalt entsteht. Entsprechend gründen Romina und Egidio
ihr eigenes Unternehmen und sind seit mehr als 10 Jahren erfolgreich tätig.